Easy Drinking #3 mit den Brüdern Bicking

am

18/9/2021

Pop-Up Event
Wann?

Samstag, 18.09.2021
19:00 – 22:00 Uhr

Wo?

Im Brückenkollektiv
Am Schlagbrückchen C6
86633 Neuburg an der Donau

Kosten?

Vino gegen freie Spende

Event-Fotos

Es war uns wieder eine Freude euch zum dritten Easy-Drinking begrüßt zu haben! Wie immer ein paar Shots vom Event selbst und als Zusatz unser Video vom Pre-Tasting mit André von der "Kleinen Steinhauerei". Enjoy...


Easy-What?

Zum 3. Mal haben wir jetzt ein Weingut auserkoren und schenken euch am Samstag den 28.08. ein Gläschen Vino aus – diesmal allerdings Abends ab 19 Uhr! Natürlich alles gegen "freie Spende"! Dabei stellen wir auch diesmal wieder ein bisschen das Weingut vor, damit ihr euch auch brav weiterbildet und eventuell auch die ein oder andere Bottle nachordern könnt.

Was gibts denn diesmal?

Diesmal haben wir das erste Mal nen Rosé für euch am Start – und zwar das "Bruderherz"! Das ganze ist ein Cuvée aus Spätburgunder und Dornfelder und schmeckt ein bisschen nach Johannis- und Erdbeere – keine Sorge das ist kein süßer Wein und passt richtig gut für ein Gläschen am frühen Abend.

Wer steckt hinter dem Wein?

Diesmal stellen wir euch zwei Brüder vor – Lukas und Achim aus Wallhausen im Gräfenbachtal. Ein kleines Seitental der Nahe. Hier liegt das feine Weingut Bicking & Bicking. Durch die schier unendliche Auswahl an Bodenformationen, entstehen spannende und charakterstarke Weine.

Wir wollen mal nicht übertreiben, aber wir sind schon ein richtig gutes Team. Mehr zusammengerauft als geplant, machen wir seit ein paar Jahren gemeinsam Wein.

Die Zusammenarbeit als Brüder ist dabei wohl nicht immer die leichteste Übung. Aber vielleicht ist es manchmal auch die Nähe als Brüder, die etwas ganz besonderes erschafft. Wie im Fall der Bicking-Brüder sind das dann wohl die eleganten, fein geschliffenen Weine, die auch ihre Herkunft widerspiegeln.

Genau das ist es, was uns Spaß macht! Genau das trinken wir selbst gerne! Und genau das ist die Art von Weinen, die wir euch gerne näher bringen möchten.

Dabei ist die ökologische Erzeugung für die beiden selbstverständlich. Und so entstehen in Kombination mit besonderer Lage, der detailverliebten Handarbeit und der nötigen Zeit, von Jahr zu Jahr eigenständige Weine. Und das solltet ihr nicht verpassen.



Also kommt am Samstag-Abend den 28.08. rum und holt euch ein Schlückchen!